kann eine schmerzende Zahnkrone eine Zahnfistel auslösen

Ja

Zähne stehen nicht irgendwie miteinander in Kontakt, sondern sie berühren sich nur an gewissen Punkten, der Zahnarzt spricht von ABC Kontakten. Die Zahnkrone ist der obere Anteil eines Zahnes, der aus dem Zahnfleisch herausragt. Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die künstliche Überkronung der Zahnkrone als „Krone“ bezeichnet.

Durch Störkontakte bei Zahnkronen, können Zahnschmerzen, Zahnsterben, parodontale Schäden, Zahnwanderungen, und sogar Gesichtsschmerzen ausgelöst werden. Kein Kontakt ist ebenfalls schlecht für ihr Gebiß, Zahnkontakt sollte der Zahnersatz auf alle Fälle haben, am einfachsten für sie zu überprüfen durch das aufbeißen auf ein dünnes Papier. Deshalb kontrolliert der Zahnarzt die richtige Höhe des Zahnersatzes mit einem Papier – der sogenannten Farbfolie. Das erspart Ihnen nach der Zahnkrone Schmerzen bishin zu einer Wurzelbehandlung. Eine schlecht durchgeführte Wurzelbehandlung, kann dann in weiterer Folge zu einer Zahnfistel führen.

Es ist also wichtig, dass die Zahnkrone nicht zu hoch ist (Schmerzen), denn das kann zu Zahnnervschäden führen!

Mehr zum Thema finden Sie im Video ABC Zahnkontakte!

 

Belsky

More Posts

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle PlusYouTube

Sorry, comments are closed for this post.

Daten (wie z.B. IP Adressen) werden wie bisher an andere Unternehmen (z.B. Google Analytics) weitergegeben. Mehr zum Thema DSGVO https://www.youtube.com/watch?v=9Frcgz0KH2g